Food



 

Turn down your meat...

Die landwirtschaftliche Produktion von tierischen Produkten ist in globaler Dimension einer der ineffektivsten Transformationsprozesse der modernen Industrie.

Die weltweite Nahrungsmittelnachfrage wird bis zum Jahr 2050 um voraussichtlich 70 Prozent steigen. Der momentane, fleischorientierte Ernährungsstil ist für dann neun Milliarden Menschen nicht mehr globalisierbar.

In Ländern aller Entwicklungsstufen sind die Zugänge zu pflanzlichen Nahrungsmitteln aber noch zu beschwerlich oder zu umständlich. Nicht zuletzt reicht auch das notwendige Wissen der Bevölkerung für ein konsequent bewusstes Ernährungsverhalten noch nicht aus oder ist noch gar nicht vorhanden.

…brain up your food

Gleichzeitig beginnt sich in den westlichen Industrienationen bei den kaufkräftigen Zielgruppen pflanzliche Ernährung als eine trendsetzende, fortschrittliche Lebensart zu etablieren. Neben dem individuellen und globalen Ernährungsbewusstsein seiner Anhänger entwickelt diese Lebensart auch zunehmend Statussymbol-Charakter.

blue horizon investiert und fördert deswegen Geschäftsmodelle innerhalb des Nahrungsmittelsektors, die geeignet sind, die Infrastruktur für pflanzliche Nahrungsmittelproduktion auszubauen und auf lokalen und regionalen Märkten konkurrenzfähig zu machen. Das betrifft sowohl Verfahren und Technologien für die unmittelbare Produktion als auch Strategien für die Distribution und Vermarktung bis hin zu multi- und cross-medialen Kampagnenmodellen zur Vermittlung des notwendigen Ernährungswissens für die Verbraucher.

Erfahren Sie mehr über unsere Themen

Stay tuned
Follow us