Energy



 

Transition requires...

Im Zuge der weltweiten Bemühungen um eine deutliche Reduktion der Treibhausgase hat sich in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Trendwende in der globalen Energiewirtschaft vollzogen, deren Ende noch nicht absehbar ist.

Laut des Global Status Reports 2015 des Erneuerbare Energien-Netzwerks „Renewable Energy Policy Network for the 21st Century“ (REN21) sind heute schon knapp 28% der weltweiten Erzeugungskapazitäten erneuerbare Energiequellen. Sie decken damit bereits fast ein Viertel des globalen Strombedarfs.

Targets and...

Dementsprechend übertrafen die Investitionen in Erneuerbare Energien bereits das fünfte Jahr in Folge die Nettoinvestitionen in fossile Kraftwerke. Sie liegen dabei in den Entwicklungsländern mittlerweile fast genauso hoch wie in den Industrieländern.

Über 160 Staaten haben sich inzwischen verbindliche Ziele für den Ausbau Erneuerbarer Energien gesetzt. 145 davon setzen dazu bereits auch staatliche Förder- und Steuerinstrumente ein.

Innovation

Insbesondere die extrem wartungsarmen Photovoltaik-Systeme, die Sonnenstrahlung direkt in Strom oder Wärme umwandeln, eignen sich für den Einsatz zur dezentralen Stromversorgung einzelner Dörfer, Häuser oder Pumpen in den sonnenreichen Zonen der Erde.

Zudem werden die noch relativ hohen Investitionskosten in den nächsten Jahren signifikant sinken, da Möglichkeiten zur Herstellung von Solarzellen aus organischem Material in greifbare Nähe gerückt sind.

blue horizon investiert deswegen in Unternehmen mit wegweisenden Ingenieursleistungen in den Bereichen Photovoltaik und Solarthermie, deren Produkte und Netztechnologien geeignet sind, sowohl in den Industrieländern als auch in die wachsenden Energiemärkte der Entwicklungs- und Schwellenländer ausgerollt zu werden.

Erfahren Sie mehr über unsere Themen

Stay tuned
Follow us